DE | EN
LEISTUNGEN
Bellinzona Burgen, UNESO Welterbe (CH) 2015
Ein Entwicklungsmasterplan als Grundlage für eine verstärkte touristische Nutzung
 
Der Kanton Tessin und die Stadtgemeinde Bellinzona zeichnen sich für den Erhalt und den Betrieb der Bellinzona Burgen verantwortlich. Bei konstant steigenden Besucherzahlen sowie der bevorstehenden Öffnung des Gotthard Basistunnels erhalten die kulturhistorisch wertvollen Burgen einen neuen regionalen und tourisitschen Stellenwert.
 
Erlebnisplan erstellte einen touristischen Positionierungs- und Entwicklungsmasterplan. Dieser bildet die Grundlage, das UNESCO Welterbe schrittweise im Sinne einer zukunftsgerichteten, verstärkten touristischen Inwertsetzung zu entwickeln. Nebst Erlebnis-relevanten Faktoren galt es dabei, betriebliche und ökonomische sowie konervatorische Ansprüche in gleicher Weise zu berücksichtigen.  
 
 
Hier können Sie das Projektblatt herunterladen.