DE | EN
LEISTUNGEN
Diavolezza, St. Moritz (CH), 2015

Den Gletscher zu den Füssen

Die Diavolezza auf knapp 3000 Meter gewährt einen imposanten Blick auf das Berninamassiv und den Morteratsch Gletscher. Unzählige Gäste aus Nah und Fern begeben sich auf die spektakuläre Fahrt von der Talstation an der Berninabahn zum Berghaus Diavolezza. Für den Gast sollte neben dem Genuss des einmaligen Panoramas bereits an der Talstation  auf das Thema Gletscher eingestimmt werden und mit dem Fotopoint unvergessliche Momente auch bei Schlechtwetter festgehalten werden können. Anja Seebacher, die neue Gastgeberin vom Berghaus Diavolezza: „Vor allem unsere asiatischen Gäste schätzen, dass sie von Beginn an aufs bevorstehende Gletschererlebnis auf der Diavolezza eingestimmt werden. Denn viele von ihnen sehen bei uns das erste Mal Schnee in ihrem Leben“.

Erlebnisplan entwickelte gemeinsam mit den Projektträger von Bernina Glacier, den Bergbahnen Engadin St. Moritz Mountains und dem Ingenieurbüro Caprez die Plattform im hochsensiblen BLN-Gebiet (Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung). Mit dem  bekannten Fotografen Robert Bösch entstand die „Gletschertrilogie“ im Treppenhaus des Bergrestaurants.

Siehe auch Destainationsenticklung Bernina Glaciers

Mehr über Bernina Glaciers
Mehr über Pontresina Toursimus