DE | EN
08.11.2016
German Design Award 2017

Unser Projekt zur Inszenierung der Infoarena Albulatunnel Rhätische Bahn wurde mit dem German Design Award für "Excellent Communications Design Urban Space" prämiert!

Die Infoarena Albulatunnel soll nicht nur den Bau des neuen Alpentunnels der Rhätischen Bahn (RhB) erläutern sondern dient gleichzeitig auch als Baustellenzaun und touristisches Ausflugsziel. Mit ihrer langen, den Bergsilhuouetten nachempfundenen Wand bildet sie einerseits den Start zum Erlebnisweg entlang des UNESCO Welterbe RhB, anderseits eine neue Attraktion mit diversen Ausstellungs- und Spielformaten und integralen Besucherräumen.

 

Mehr zum Projekt...

Zum German Design Award...

28.09.2016
Lernen Sie uns kennen auf der D-A-CH Seilbahn-Tagung 2016!

Zum 4. Mal kommen die Bergbahnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in einer Tagung zusammen. In diesem Jahr ist Österreich Gastgeber und lädt ein in die Congress- und Messehallen Innsbruck. Auch Erlebnisplan ist vom 12. bis 14. Oktober vertreten und freut sich über jeden Besuch an unserem Info- und Erlebnisstand im Casino Foyer.

Zum Standort...
Mehr... 

29.07.2016
Das Fichtenschloss in der Zillertal Arena öffnet seine Pforten!

In diesem Sommer wurden Märchen wahr! Die Zeller Bergbahnen der Zillertal Arena eröffnen nicht nur einen sondern gleich vier neue Leuchttürme auf der Rosenalm!

Mehr...

18.06.2016
Das Zauberwasser Grächen eröffnet!

Eine magische und erfrischende Erlebnisattraktion fliesst seit über 500 Jahren durch die märchenhafte Landschaft von Grächen. Neu in Szene gesetzt und zum Sommerauftakt 2016 feierlich eröffnet, versammeln sich Entspannung, Erfrischung, Spass und Information rund um das Zauberwasser Grächen und bilden so einen weiteren Baustein lokaler Tourismusangebote.

Mehr...

23.05.2016
Die schönsten Schnappschüsse der Schweiz - Foto Spot Grand Tour of Switzerland

Was wäre eine Grand Tour ohne die Erinnerung an sie? Erlebnisplan entwickelte gemeinsam mit Schweiz Tourismus einen passenden Photopoint um aus der Grand Tour ein nachhaltiges Grand-Erlebnis zu kreieren.

Mehr...

 

30.04.2016
Auf eine Tour mit Pedro Lenz & Co. - Olten Literatour (Stadt) eröffnet!

Olten ist eine Literaturstadt! Seit dem 30. April führen drei Touren der famosen Schriftsteller Pedro Lenz, Alex Capus und Franz Hohler als Hörspiel durch die Stadt. Eine LiteraThek gefüllt mit Kurzgeschichten junger Autoren sowie stimmige Merchandise-Produkte runden das neue Erlebnisangebot ab und machen das literarische Potential von Olten hörbar!

Mehr...

24.04.2016
Erlebnispfade Schlosshof eröffnet!

Erlebnisplan entwickelte gemeinsam mit Schloss Schönbrunn zwei Erlebnsipfade welche interaktiv durch den Gutshof von Schlosshof führen. In der Rolle der Magd oder des Stallburschen kann der Besucher die prachtvollen Gärten und zahlreiche andere Figuren der Barockzeit spielerisch entdecken.

Mehr...

08.03.2016
Die Neu-Inszenierung der Fürstenzimmer ist eröffnet

Zusammen mit Salzburger Burgen & Schlösser und unter der baukünstlerischen Leitung von Baukunst Consult konzipierte und realisierte Erlebnisplan die Neu-Inszenierung der Fürstenzimmer welche mit der Medaglia d`oro des Premio internazionale -  Domus restauro e conservazione ausgezeichnet wurde. 

Mehr...

18.12.2015
Neue Köpfe - Neue Kompetenzen

Seit fast sieben Jahren im Geschäft und inzwischen zu Zwölft.
Unser Team freut sich über die neue Verstärkung!

 

Mehr zu Theresa Valenta

Mehr zu Laura Scheerer

24.07.2015
Die Zukunft des Bergsommers - Hotel Revue Artikel

Das alpine Erlebnis neu inszenieren 

Mit einem differenzierten und umfangreichen Themenfokus gewährt die Branchenzeitung Hotel Revue einen Einblick in verschiedene Positionen und Beispiele der Sommerinszenierung am Berg. Nicht nur, weil wir mit unserem Hög Erlebnispark ausführlich Stellung nehmen durften, sondern weil die eindrücklichen Beispiele von Pilatus, Pizol und Bernina Glacier zeigen, dass der Erfolg von sorgfältig konzipierten Erlebnisräumen auch finanziell darstellbar ist.

Artikel lesen

07.07.2015
Fachbeitrag zur Inszenierung von Hotels

Tourismus-Experte Matthias Imdorf erklärt in der aktuellen Ausgabe des Hoteliers, welche Schritte den Weg zu einem gut inszenierten Hotel ebnen. Denn Hotels gibt es viele, und allen gemeinsam sind die zentralen Elemente Tisch und Bett. Doch was darüber hinaus setzt das eine vom anderen Hotel ab? Was schätzt der Gast hier, was er anderswo nicht findet? Diesen und vielen weiteren Fragen gilt es auf den Grund zu gehen.

Lesen Sie mehr dazu hier.

13.06.2015
Serfaus-Fiss-Ladis - Vom Erlebnis-Plan zum Erlebnis-Park zum Meilenstein

Mit dem Erlebnispark Hög hat die Familiendestination Serfaus Fiss Ladis einen neuen Meilenstein in Sachen Erlebnisinszenierungen am Berg gesetzt. Weg vom klassischen Themenweg hin zur durchdachten touristischen Freizeitanlage. Als langjähriger Partner freut es uns einen weiteren Baustein innerhalb des touristischen Angebotes von Serfaus Fiss Ladis zu präsentieren. 

Mehr...

11.05.2015
Erfolgreiche Angebotsinszenierung im Tourismus

Letzte Gelegenheit, um sich für unser 2-tägiges Seminar vom 18. bis 19. Mai 2015 mit der Hochschule Luzern anzumelden.

Erfahren Sie während zwei Tagen anhand von konkreten Beispielen aus der Tourismusregion Luzern, wie Sie Ihr touristisches Angebot erfolgreich inszenieren können. Schlüssige Strategien und Massnahmenansätze werden aufgezeigt, Theorie mit Praxis verknüpft. Eine gute Gelegenheit, geballtes Wissen rund um die touristische Angebotsinszenierung mit nach Hause in den eigenen Betrieb zu bringen.

Download Infoflyer und Anmeldung

02.05.2015
Naturpark „Die Wüste“ in Mannersdorf, Leithagebirge (AT)

Viele Klöster, Burgen und Schlösser fristen entweder ein tristes Dasein, indem sie vor sich hin rotten oder es ist ihren Besitzern unklar, welch ungenutztes Potenzial brach liegt und wie viel Wertschöpfung einer Region verloren geht, wenn die ehrwürdigen Gemäuer Besuchern verschlossen bleiben. 

Wir erschlossen im Zuge der LEADER Regionalentwicklung die historischen Strukturen und den Naturpark zu einer touristischen Attraktion. Angelehnt an die traditionsreiche Vergangenheit haben wir den Naturpark und das historische Erbe behutsam in Szene gesetzt. Dabei galt es, die bestehenden und in die Jahre gekommenen Anlagen aufzuwerten und den Besuchern erlebnisintensive Momente zu vermitteln.

Mehr...

29.01.2015
Fiss (A) - Wellness im Skidepot

Erlebnisreicher Gang zum Komfort-Skidepot an der Talstation in Fiss

Wir Skifahrer kennen es: Den mühsamen Weg in den Skischuhen mit dem ganzen Skiballast, am Liebsten noch mit Kind und Kegel, vom Parkplatz zur Talstation des Skiortes. Die Feriendestination Fiss hat erkannt, wie wichtig es ist, seine Gäste bereits am Anfang des Ausfluges auf sympathische Art und Weise abzuholen. Ein neues, modernes Skidepot mit Verbindungsgang vom Parkplatz zur Talstation ist entstanden, das seinen Gästen viel Komfort beim An- und Ausziehen der Skibekleidung ermöglicht.

Durch einen 40 Meter langen, unterirdischen Gang werden die kleinen und grossen Gäste durch fünf inszenierte Themen-welten geführt. Erlebnisplan kreierte diese fantasievollen Wegsequenzen, die bereits einstimmen, bevor Mann, Frau und Kind den ersten Skischwung vollführen. Dabei erfahren die Gäste so einiges über die Dorfkultur und entdecken, wie lohnenswert ein Besuch im Sommer ist. Kinder tauchen ein in das Geschichtsreich und lassen sich vom Winterzauber betören. Spielerische Elemente verführen zum Verweilen und Eintauchen auf dem Gang der Erlebnisse.

Mehr...

12.12.2014
Aktivierung und Attraktivierung des Wirtschaftsareals von Schloss Hof

1. Platz im Ideenwettbewerb 

Die prachtvolle barocke Schlossanlage mit ihrem einzigartigen Garten galt als Repräsentationsort des Prinzen Eugen, dieses berühmten europäischen Feldherrn, herausragenden Bauherrn und kenntnisreichen Sammlers. Mit der Attraktivierung des Wirtschaftsareals soll ein lebendiges Ambiente geschaffen werden, das ebenso lehrreiche wie erlebnisintensive Attraktionen im Innen- und Aussenraum bietet. Ziel des neuen Angebotes ist die Stärkung von Schloss Hof als Topfamilienausflugsziel. Gerne nehmen wir uns dieser Aufgabe an.

26.10.2014
NEUE ADRESSE - ab sofort

300 Schritte von unserem Wahrzeichen entfernt

Erlebnisplan ist in der letzten Zeit auch physisch aus dem Gewand gewachsen. Inzwischen sind wir über 10 Leute und sahen uns gezwungen, ein grösseres Büro zu suchen. Fündig geworden sind wir praktisch am anderen Ende der selben Strasse, unmittelbar gegenüber des Rathauses in der Nähe der Altstadt unserer schönen Leuchtenstadt Luzern. 

Erlebnisplan GmbH
Hirschengraben 15
6003 Luzern

 

12.07.2014
1. Platz im Wettbewerb - Neugestaltung der Fürstenzimmer

Eine Inszenierung für die Hohe Festung Salzburg

Dem Fürst Erzbischof Leonhard von Keutschach hat Salzburg viel zu verdanken. Der im Spätmittelalter gegründete Reichtum der Stadt ist dem cleveren Kleriker und Staatsmann ebenso zu verdanken wie die einmaligen Fürstenzimmer auf seiner Festung. 1 Million Besucher zählt dieses Wahrzeichen der Stadt und umso geehrter nehmen wir diesen Preis und die Aufgabe entgegen.

Dier Eröffnung findet 2015 statt.

07.07.2014
Mountain Manager 04/2014

Storytelling: Der Treibstoff für touristische Innovationen

In Serfaus-Fiss-Ladis eröffnet im Sommer 2015 die größte thematisierte Sommerattraktion in der Geschichte der Destination ihre Tore. Wir sind sehr stolz, dass wir mit Erlebnisplan GmbH - in Zusammenarbeit mit den Betreibern und Conos Tourismus Consulting Wien - die gesamten Erlebnisattraktionen des neuen Speichersees auf Hög entwickeln und planen dürfen.

Artikel herunterladen 2MB 

09.05.2014
Österreichischer Innovationspreis Tourismus 2014

2. Preis: Bester Ansporn für unsere Arbeit

Erlebnisplan wird mit dem 2. Preis „Österreichischer Innovationspreis Tourismus 2014“ für den Weinweg Langenlois ausgezeichnet!

Der eindrucksvolle Weinweg Langenlois und Gartenweg Schiltern überzeugten die Fachjury aufgrund der enormen Attraktionsvielfalt und umfassenden Einbindung der Projektpartner. Die alle zwei Jahre vom Österreichischen Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft vergebene Auszeichnung zeigt die Wertschätzung unserer Arbeit durch die Fachjury. Mehr...

Artikel herunterladen

 

25.10.2013
Swiss Mountain Award 2013

Erlebnisplan gewinnt den Swiss Mountain Award 2013

Alle zwei bis drei Jahre vergibt der Branchenverband Seilbahnen Schweiz den Swiss Mountain Award. Dieser Preis zeichnet herausragende Leistungen und innovative Projekte in der Seilbahnbranche aus. Im 2013 gewann Lenk mit unserem Konzept Alpkultur den ersten Rang. Die Gondelfahrt am Lenker Betelberg wird dabei zum fantasievollen Erlebnis für Gross und Klein. Acht thematisch liebevoll dekorierte Gondeln garantieren eine Fahrt mit viel Unterhaltung. Wir sind stolz darauf, dass sich die SBS-Generalversammlung für unser Projekt entschieden hat und freuen uns gemeinsam mit den Lenk Bergbahnen über diese tolle Annerkennung!

Artikel herunterladen

 

mehr